Online-Seminare

machen Sie auf grundlegenden Gebieten der Klinischen Pharmazie fit für den Apothekenalltag.

[bernie_photo | istock]

Laufzeit

Vier Wochen ohne Fixtermine. Die Zeiten, die Sie im Seminar verbringen, bestimmen Sie selbst. Sie sollten etwa acht Stunden pro Woche dafür einplanen.

Themen

Zum Beispiel: Arzneimittelinteraktionen, Interpretation von Laborwerten, Arzneimittelinformation. Die vollständige Liste finden Sie unten.

Ablauf

Praxisorientierte Aufgaben zum Seminarthema, das begleitende Skript und vor allem kontinuierliche tutorielle Unterstützung und individuelles Feedback zu den gelösten Aufgaben geben Ihnen Sicherheit für die Anwendung.

Ort

Als Teilnehmende treffen Sie sich untereinander und mit den Moderatorinnen auf unserer Lernplattform, die Ihnen jeden Tag und rund um die Uhr zur Verfügung steht. Dort nutzen Sie Diskussionsforen um die Aufgaben zu lösen.

[scanrail | istock]
[flashmovie | adobe stock]

Fachlicher Austausch

Interaktionen gibt es in jedem unserer Seminare reichlich. So profitieren Sie von den Erfahrungen und Lösungen der anderen Teilnehmenden und umgekehrt. Und auch der Input der Moderatorinnen bringt Sie voran.

Kosten, Rabatte, Förderungen

…finden Sie hier [Link zur entsprechenden Seite].

Fortbildungspunkte & Anrechnungen

Durch die Akkreditierung bei der Bundesapothekerkammer erhalten Sie je Seminar bis zu 26 Fortbildungspunkte. Darüber hinaus können Seminare in der Weiterbildung zum Fachapotheker und im Masterstudium „Clinical Pharmacy Practice“ angerechnet werden.

Qualitätssicherung

Die staatliche Zertifizierung garantiert Ihnen, dass das didaktische Konzept stimmt. Die Akkreditierung durch die Bundesapothekerkammer wird jeweils beantragt. Die Seminare werden anhand der Evaluation weiterentwickelt und stetig dem Stand des Wissens angepasst.

Sie können sich auf unsere Qualität verlassen!

[wavebreakmedia | istock]

Seminarthemen

Kompaktes Wissen für sie

21.01.-07.02.2022: Arzneimitteltherapie bei Patienten besonderer Altersgruppen

In diesem Seminar machen Sie sich mit der Optimierung der Therapie für sehr junge oder sehr alte Patienten sowie schwangere und stillende Patientinnen vertraut. Im Vergleich zum Patienten im jüngeren …

Arzneimitteltherapie bei Patienten besonderer Altersgruppen

21.01.-07.02.2021: In diesem Seminar machen Sie sich mit der Optimierung der Therapie für sehr junge oder sehr alte Patienten sowie schwangere und stillende Patientinnen vertraut. Im Vergleich zum Pat…

18.03.-16.04.2021: Interpretation von Laborparametern

Im Seminar „Interpretation von Laborparametern“ lernen Sie die Bedeutung aller aus pharmazeutischer Sicht wichtigen Laboruntersuchungen kennen. Sie erfahren, wie Laborwerte interpretiert werden und wi…

15.04.-12.05.2021: Arzneimitteltherapie bei Patienten mit Eliminationsstörungen

Nieren- und Lebererkrankungen können die Pharmakokinetik von Arzneistoffen gravierend beeinflussen und Dosisanpassungen nötig machen. Sie schränken außerdem häufig die Anwendung von Wirkstoffen mit ne…

27.05.-23.06.2021: Arzneimittelinteraktionen

In diesem Seminar vertiefen Sie nicht nur Ihre Kompetenz zur verantwortungsvollen und effizienten Einschätzung von Interaktionen zwischen Arzneimitteln untereinander sowie mit Nahrungsmitteln und Medi…

02.09.-29.09.2021: Medizinische Literaturrecherche und Arzneimittelinformation

Wissenschaftliche Literatur ist die Grundlage für die Entscheidungsfindung in der klinischen Praxis. Je nach Fragestellung sind unterschiedliche Arten der Literatur und unterschiedliche Quellen zur Be…

14.10.-10.11.2021: Angewandte Pharmakokinetik

Pharmakokinetik ist ein wichtiges Hilfsmittel, um für einen individuellen Patienten ein angemessenes Dosierungsregime zu entwickeln. Da dies ganz besonders wichtig bei Kindern und Senioren sowie Patie…

18.11.-15.12.2021: Unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Pharmakovigilanz

Unerwünschte Arzneimittelereignisse belasten den Patienten und erhöhen die Kosten seiner Behandlung. Ein Teil dieser Ereignisse lässt sich vermeiden, u.a. durch die Beteiligung des Apothekers an der P…

[demaerre | istock]

Teilnahme-Voraussetzungen

Was bringen Sie mit?

Teilnahmevoraussetzung für die Online-Seminare ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie, der Medizin oder eines naturwissenschaftlichen Studiums mit entsprechendem Schwerpunkt.

Wünschenswert, aber keine absolute Voraussetzung, ist eine einjährige Berufserfahrung in einem Bereich der pharmazeutischen oder medizinischen Patientenversorgung – z. B. in einer öffentlichen oder Krankenhausapotheke.

Fachliche Begleitung

Dr. Dorothee Dartsch

Dorothee Dartsch ist approbierte und promovierte Apothekerin. Von Oktober 2002 bis September 2012 war sie Hochschullehrerin für Klinische Pharmazie an der Universität Hamburg. Hier hat sie das damals neu in die Approbationsordnung aufgenommene Fach aufgebaut, die nötigen Strukturen für Lehre und Forschung geschaffen und die zentralen Lehrveranstaltungen erfolgreich aufgebaut. Seit März 2012 ist sie Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Campus Pharmazie GmbH.

Anmeldung und weitere Informationen